Zum Hauptinhalt springen

Nussecken

November 2013

Nussecken

Zubereitung:

Mehl mit Backpulver mischen, auf die Tischplatte sieben, in die Mitte eine Vertiefung eindrücken und Zucker, Vanillin-Zucker und Eier hineingeben und mit einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei verarbeiten. Die Margarine in Stücke schneiden, auf den Brei geben, mit Mehl bedecken, von der Mitte aus alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verkneten, sollte er kleben, ihn eine Zeitlang kalt stellen. Den Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen und mit 2 Esslöffeln Aprikosenmarmelade bestreichen. (auch andere Konfitüre ist möglich z. B. Johannisbeere)

Für den Belag Butter oder Margarine mit Zucker, Vanillin-Zucker und Wasser langsam erwärmen und zerlassen. Anschließend geriebene Haselnüsse, Kokosraspeln und zerdrückte Mandelblätter unterrühren, etwas abkühlen lassen, und gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

20–30 Minuten backen lassen bei 175–200°.
Das Gebäck etwas abkühlen lassen, in Dreiecken von ca. 8 cm Größe zerteilen (den Rand vorher abschneiden und den Kindern zum Naschen geben).

Die Kuvertüre zum Abschluss in einem kleinen Topf im Wasserbad oder in der Mikrowelle zu einer geschmeidigen Masse verrühren, die beiden spitzen Ecken des Gebäcks damit bestreichen oder einfach eintunken.

Zutaten:

Für den Teig:

  • 225 g Weizenmehl
  • ca. 2 g Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 2 kleine Eier
  • 100 g kalte Margarine
  • 2 Esslöffel Aprikosenmarmelade

Für den Belag:

  • 300 g Butter oder Margarine
  • 300 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 6 Esslöffel Wasser
  • 400 g geriebene Haselnüsse
  • 200 g Kokosraspeln
  • 100 g zerdrückte Mandelblätter
  • 50–100 g Kuvertüre oder Kuchenglasur

Zubereitungszeit ca. 60 Minuten

Rezept als PDF herunterladen

Kontakt

Die Behälterbauer
Tel.: 02266 9006-124
behaelter@albrecht-dbb.de
Die Blechbearbeiter
Tel.: 02266 9006-122
blech@albrecht-dbb.de
Zentrale
Tel.: 02266 9006-0
info@albrecht-dbb.de