Zum Hauptinhalt springen

Schweinebraten mit Sauerkraut

August 2013

Schweinebraten mit Sauerkraut

Zubereitung:

Schweinebraten:
Schweinebraten mit Salz und Pfeffer einreiben und anbraten. Suppengrün, Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten grob zerkleinern und kurz mit andünsten. Tomatenmark, Rosmarin zufügen und mit Bier und Brühe ablöschen. Bei 180 °C ca. 2 Stunden im Backofen garen, nach 1 ½ Stunden Deckel abnehmen und immer wieder mit Bier begießen. Braten herausnehmen und Bratensauce durchsieben. Soße im Topf erhitzen und Soßenbinder einrühren. Abschmecken und fertig.

Sauerkraut:
Zwiebel in Scheiben schneiden und im Topf andünsten. Sauerkraut, Lorbeer Blätter, Zucker, Salz, Wachholderbeeren zufügen und mit Wein und Wasser ablöschen, 1 ½ Stunden garen.

Als Beilage eignen sich Semmelknödel, Kartoffeln oder Nudeln – je nach Geschmack.

Zutaten:

Schweinebraten:

  • 1 Schweinebraten ca. 1,2 kg
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Tomaten
  • 1 Flasche Bier
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 EL Tomatenmark
  • Pfeffer, Salz
  • ½ Liter Brühe
  • Soßenbinder

Sauerkraut:

  • 800 g Sauerkraut
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Lorbeer Blätter
  • 5 Wachholderbeeren
  • ½ TL Zucker
  • Salz
  • 0,2 l Wein

Zubereitungszeit ca. 2 Stunden

Rezept als PDF herunterladen

Kontakt

Die Behälterbauer
Tel.: 02266 9006-124
behaelter@albrecht-dbb.de
Die Blechbearbeiter
Tel.: 02266 9006-122
blech@albrecht-dbb.de
Zentrale
Tel.: 02266 9006-0
info@albrecht-dbb.de