Zum Hauptinhalt springen

Produktion und Prüfung

Einen speziellen Auftrag erhielt Albrecht Edelstahl mit der Fertigung von zwei Ausblasrohren für die Pumpstation einer Erdgaspipeline. Albrecht Edelstahl oblag die komplette Herstellung der Rohre mit je 35 m Länge, 500 bzw. 700 mm Durchmesser sowie 6 bzw. 8 mm Wandstärke. Auch für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung (u.a. Röntgen- und Druckprüfung) zeichnete Albrecht Edelstahl verantwortlich.

Eine logistische Herausforderung war schließlich der Transport der beiden Rohre, mit ihrem Gesamtgewicht von 8 Tonnen, zum Bestimmungsort: Allein für die Verladung wurden 1,5 Stunden benötigt. Deklariert als Sondertransport mit Überlänge, erfolgte dann die Tour von Lindlar zum Kunden mittels Polizeieskorte und Begleitfahrzeug per Nachtfahrt ab 22 Uhr.

Über 10 Tonnen Edelstahl am Stück.

Fertigstellung eines insgesamt 35 Meter langen und 10 Tonnen schweren Ausblasrohrs.

Januar 2020: Der LKW fährt aus unserer Halle und scheint kein Ende nehmen zu wollen. Im Gepäck ein 35 Meter langes Ausblasrohr für Erdgas. Nach 4 Monaten Bauzeit, in kompletter Eigenfertigung, verabschiedet sich das 10 Tonnen schwere Ausblasrohr aus dem Apparate- und Behälterbau der W. Albrecht GmbH & Co. KG. Mit dem nächtlichen Sondertransport, Überlänge und Begleitfahrzeug geht es zum Lieferort.  

Die Eigenschaften.

  • Ausblasrohr für Erdgas, 35m freistehend mit hydraulischem Schwingungsdämpfer
  • Gesamtgewicht 10 Tonnen
  • Werkstoff 1.4301 
  • Inkl. Signalbeleuchtung für Flugverkehrssicherung
  • Druckstoßfest ausgelegt für den Fall einer Zündung durch z.B. Blitzeinschlag
  • Alles aus einer (unserer) Hand
    • Projektleitung mit eigenen Ingenieuren im Haus
    • Alle Zuschnitte (Laser und Plasma) in Eigenfertigung
    • Alle mechanischen Arbeiten und der Apparatebau im Werk

Technischen Details.

  • Ausführung nach Druckgeräteregelwerk und EN 1090-3
  • TÜV Bau- Druckprüfung
  • 100% Röntgenprüfung
  • 100% PMI Test
  • 100% Penetration Test

Kontakt

Die Behälterbauer
Tel.: +49 2266 9006- 112
behaelter@albrecht-dbb.de
Die Blechbearbeiter
Tel.: +49 2266 9006-105
blech@albrecht-dbb.de
Zentrale
Tel.: +49 2266 9006-0
info@albrecht-dbb.de

Noch mehr. Erfahren.

Jederzeit verfügbar.

Gerne besprechen wir persönlich mit Ihnen, wie wir auch Ihr Projekt zu Ihrer absoluten Zufriedenheit übernehmen können. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Kontaktformular