Skip to main content

Unsere Historie

1634

Tobias Albrecht gründet das Kupferhammerwerk „Albrechtshammer“ im thüringischen Ohrdruf, das heute ein Museum ist. Das Unternehmen steht bereits damals für Fleiß und Produktionskraft. Davon zeugt auch der damalige Firmen-Leitspruch:

Den Albrechts ging es immer gut,
solang der Hammer klopfen tut.

Der Abend naht – hell glänzt ein Morgen!
Früh Albrecht wird dafür schon sorgen.

 

 

1952

Gründernachfahr Georg Albrecht-Früh war durch die Zwangsenteignung in Thüringen gezwungen, 1952 die Firma im Westen komplett neu aufzubauen. Das Kupfer wich in den Folgejahren, der technischen Entwicklung folgend, immer mehr dem Edelstahl und modernen Sonderlegierungen.

1988

Produktionserweiterung mit hochmodernen Technik und Umzug in den Industriepark Klause in Lindlar bei Köln.

1998

Inbetriebnahme der ersten Laserschneideanlage, um standardisierte Serien sowie kundenspezifische Einzelanfertigungen schneller, genauer und effizienter anfertigen zu können.

2006

 

Nachdem bereits 1994 Anne Köntje (geb. Albrecht-Früh) und vier Jahre später Dirk Köntje in das Unternehmen eingetreten sind, übernehmen sie 2006 die Unternehmensführung.

2008

Zertifizierung des Qualitätsmanagements nach DIN EN ISO 9001.

Zertifikat Albrecht

2014

Das Unternehmen Albrecht ist nun mit zwei Produktionswerken im Lindlarer Industriepark Klause vertreten, um den einzelnen Leistungszweigen noch intensiver gerecht zu werden und die branchenspezifische Kundenzufriedenheit auszubauen: Werk 1 in der Schlosserstraße für den Behälterbau und Apparatebau, Werk 2 in der Gerberstraße für die Blechbearbeitung.

Und so soll es weitergehen.

Rohr Sonderkonstruktion mit Schaugläsern
Blechbearbeitung Werkstück

Die Zukunft des Traditionsunternehmens.

 

Auch zukünftig wird es als Behälterbauer und Blechbearbeiter unsere Philosophie sein, unser Know-how, unsere Technologien sowie vor allem den Service für unsere langjährigen und neuen Kunden auszubauen. Umweltgerecht und in einem persönlichen aufrichtigen Miteinander werden wir als Team gemeinsam mit Ihnen wirtschaftliche Leistungen entwickeln.

Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen als die Behälterbauer oder als Blechbearbeiter.

Leistungen als Behälterbauer
Leistungen als Blechbearbeiter

Kontakt

Die Behälterbauer
Tel.: 02266 9006-124
behaelter@albrecht-dbb.de
Die Blechbearbeiter
Tel.: 02266 9006-122
blech@albrecht-dbb.de
Zentrale
Tel.: 02266 9006-0
info@albrecht-dbb.de

Noch mehr. Erfahren.

Das Leitbild zum Download.

Mehr über die Philosophie der Behälterbauer und Blechbearbeiter erfahren Sie in unserem Leitbild.

Das Leitbild
Mitarbeiter in der Produktion