Zum Hauptinhalt springen

Helfen macht Freude

Die Förderung von regionalen Vereinen und Kulturprojekten hat bei Albrecht Edelstahltechnik Tradition, denn als Unternehmer sehen wir uns auch in der sozialen Verantwortung gegenüber der Gesellschaft. Wir freuen uns, wenn wir mit einer Spende dazu beitragen können, Projekte und Aktionen möglich zu machen, die sonst unter Umständen nicht realisiert werden könnten. So haben wir auch im vergangenen Jahr erneut Vereine und Projekte gern mit einer finanziellen Spende unterstützt, z. B. das Freizeitheim „Eulenberg“ in Basdahl, das mit seinen Ferienerholungsmaßnahmen durch viel Spaß und sinnvolle Freizeitgestaltung Kindern und Jugendlichen Orientierung und Lebenshilfe bietet.

Eine weitere Spende ging an den Förderverein des Gymnasiums Lindlar und wird dort verschiedenen Fördermaßnahmen zugute kommen. Für dieses Jahr sind u. a. die Anschaffung des Mobiliars für die Außenterrasse der in 2010 eingerichteten Cafeteria und Maßnahmen im Bereich "Soziale Kompetenz" vorgesehen. Außerdem wurde die Herrichtung eines Klaviers unterstützt und das Material für die „Galerie der Meister" finanziert. Im letzten Jahr floss das Spendengeld in die Pune AG des Gymnasiums ein, ein entwicklungspolitischer Schulaustausch zwischen Lindlarer Gymnasiasten und indischen Partnerschülern aus Pune, bei dem u. a. soziale Aspekte der Globalisierung in der gemeinsamen Arbeit der Schüler beider Länder praktiziert werden.

Auch für die Projekte des Fördervereins der Realschule Lindlar spenden wir bereits seit mehren Jahren – so konnten in der Vergangenheit u. a. bereits ein Raum der Stille, eine Außenschachanlage, Tischkicker und die Schülerbücherei im Medienzentrum erfolgreich realisiert werden. In diesem Jahr soll mithilfe des Spendengeldes das Schülercafé mit neuen Möbeln ausgestattet werden. Des Weiteren erwartet die Realschule im Juni 2011 Besuch aus den USA: 20 Schüler der Partnerschule University High School Tucson/Arizona werden in Lindlar zu Gast sein. Ein Teilbetrag des Spendengeldes ist zur Finanzierung gemeinsamer Unternehmungen mit den Lindlarer Gastgebern eingeplant.

Des Weiteren unterstützt Albrecht Edelstahltechnik das Engagement der „Kerpener Tafel“, die dem Bundesverband Deutsche Tafeln e.V. angeschlossen ist. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter dieser Initiative sammeln für Bedürftige einwandfreie und überschüssige Lebensmittel und verteilen diese - bis auf einen symbolischen Beitrag von 1 Euro – kostenlos. Der laufende Betrieb, die durch die Fahrzeuge entstehenden Kosten usw. können jedoch nur über Spenden finanziert werden. Dank der Spendengelder konnten in 2010 zudem u.a. Toiletten gebaut und ein Pavillon mit Kühleinrichtungen und Theke aufgestellt werden.

Darüber hinaus waren wir in 2010 als Hauptsponsor und Fußballakteure beim Dukat-Cup im Einsatz, ein Benefizturnier zu Gunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder. Ebenso gerne aktiv waren wir bei „Lindlar läuft”: Der Erlös dieses Laufs für den guten Zweck floss in die Finanzierung der 400-Meter-Tartan-Bahn und die leichtathletischen Anlagen des Volkspark-Stadions Lindlar durch den Förderverein „Sportanlage Lindlar“ ein.

Kontakt

Die Behälterbauer
Tel.: +49 2266 9006- 112
behaelter@albrecht-dbb.de
Die Blechbearbeiter
Tel.: +49 2266 9006-105
blech@albrecht-dbb.de
Zentrale
Tel.: +49 2266 9006-0
info@albrecht-dbb.de