Zum Hauptinhalt springen

Kooperationsnetz Unternehmen der Region und Schule – KURS

Ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensentwicklung und der Verantwortung für unsere Region ist die stetige Förderung von potenziellem Nachwuchs. Als Ausbildungsbetrieb ist für uns der Abschluss der Kooperationsvereinbarung mit der Gemeindehauptschule Lindlar für eine KURS-Lernpartnerschaft eine wertvolle Ergänzung zu der bisherigen Zusammenarbeit mit den Schulen. Im Rahmen des KURS-Programmes werden so für die Schülerinnen und Schüler die vielseitigen Ausbildungs-Möglichkeiten in unserem auf Behälter- und Apparatebau sowie ganzheitliche Blechbearbeitung spezialisierte Unternehmen erleb- und begreifbar.

„Wir freuen uns auf die jungen Menschen und darauf ihnen unsere spannenden wie abwechslungsreichen Tätigkeiten und natürlich unser Unternehmen vorstellen zu können. Oft ist es für diese von außen gar nicht erfassbar, welche modernen Technologien mit traditionellem Handwerk bei uns kombiniert werden. Durch diese Inneneinsichten können wir sicherlich wichtige Orientierungspunkte für die Berufswahl setzen“, erläutert Anne Köntje, die Geschäftsführerin Ihre Motivation dieses Projekt der regionalen IHKs und der Bezirksregierung Köln aktiv mitzugestalten.

Die Zusammenarbeit bereichert durch die bei den künftigen Praktika und Betriebsbesichtigungen erworbenen Praxiserfahrungen sicher nicht nur den theoretischen Unterricht der Schüler, sondern ermöglicht unserem Unternehmen sich als Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb vorzustellen und den Schülern Sicherheit zur richtigen Berufswahl zu geben.

Kontakt

Die Behälterbauer
Tel.: +49 2266 9006-112
behaelter@albrecht-dbb.de
Die Blechbearbeiter
Tel.: +49 2266 9006-105
blech@albrecht-dbb.de
Zentrale
Tel.: +49 2266 9006-0
info@albrecht-dbb.de